A A A
Startseite | Login | Impressum
» Allgemein-, Viszeral- und Gefäßchirurgie
» Geburtshilfe
» Gynäkologie
» Innere Medizin
» Orthopädie
» Unfallchirurgie
» Anästhesie, Intensiv-, Notfallmed.
» Dialyse
» Labor
» Musiktherapie
» Schmerz- und Palliativmedizin
» Schlaflabor
» Pflegedienst
» Physiotherapie
» Psychologischer Dienst
» Radiologie
» Rettungsstelle
» Sozialdienst
» Ethikkomitee
» Ambulante Sprechstunden
 
 
 
 
 
» Home
PfiFf – Pflege in Familie fördern

 

Wer sich dafür entscheidet einen Angehörigen zu Hause zu pflegen, hat meist mit erheblichen Problemen zu kämpfen. Das Krankenhaus Märkisch-Oderland begleitet und unterstützt deshalb Betroffene bereits am Krankenbett. In Kooperation mit der AOK Nordost beteiligt sich das Haus an dem Projekt „PfiFf – Pflege in Familie fördern“.
Im Mittelpunkt stehen hier regelmäßige Pflegekurse in der Klinik, die von ausgebildetem Fachpersonal geleitet werden. In diesen Kursen wird den Angehörigen theoretisches und praktisches Wissen rund um die Pflege von Angehörigen vermittelt. Auf Wunsch werden die Angehörigen auch zu Hause vom Pflegepersonal beraten. Zusätzlich bietet das Krankenhaus Gesprächsrunden an.

Unabhängig von der Krankenkasse und dem Krankenhausaufenthalt richten sich diese kostenlosen Angebote an alle pflegenden Angehörigen und Interessierte.

Die zweitägigen Pflegekurse finden immer freitags 16.00-21.00 Uhr und samstags 10.00-15.00 Uhr an folgenden Terminen statt:

17./18. März 2017
12./13. Mai 2017
8./9. September 2017
17./18. November 2017

Bitte melden Sie sich verbindlich beim PfiFf-Team des Krankenhauses unter 03341 52 22-803 an.

  ANMELDUNG zum Pflegekurs
  Name:
  Telefon:
  E-Mail:
  Kurs am:
  Nachricht:
  
 
Marion Baumgardt Annette Burkhardt Katharina Hartmann Annika Blum
 
 
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Webcode dieser Seite: kh01381 Letze Änderung » 07.03.2017