A A A
Startseite | Login | Impressum
» Allgemein-, Viszeral- und Gefäßchirurgie
» Geburtshilfe
» Gynäkologie
» Innere Medizin
» Orthopädie
» Unfallchirurgie
» Anästhesie, Intensiv-, Notfallmed.
» Dialyse
» Labor
» Musiktherapie
» Schmerz- und Palliativmedizin
» Schlaflabor
» Pflegedienst
» Physiotherapie
» Psychologischer Dienst
» Radiologie
» Rettungsstelle
» Sozialdienst
» Ethikkomitee
» Ambulante Sprechstunden
 
 
 
 
 
» Home
Schlaflabor

 

Das Schlaflabor in Strausberg gehört bundesweit zu ca. 300 Schlaflaboren, die durch die Deutsche Gesellschaft für Schlafforschung und Schlafmedizin akkreditiert wurden. Vorwiegend diagnostiziert und behandelt das Team um Dr. med. Frank Petri schlafbezogene Atmungsstörungen, aber auch Störungen wie die an- und abschwellende Atmung mit Pausen bei Herzleistungsschwäche, zuckende Beine oder Einschlafattacken am Tag.

Sie überprüfen neben den Hirnströmen auch Sauerstoffsättigungen, Schnarchgeräusche und den Herzrhythmus. Gegenwärtig beträgt die Wartezeit sechs bis acht Wochen, wobei Akutfälle vorgezogen werden.
Rund 500 Patienten werden jährlich im Schlaflabor in Strausberg untersucht und behandelt. Viele leiden unter einer obstruktiven Schlafapnoe. Gemeint sind nächtliche Atemaussetzer, die vor allem schnarchende Männer plagen. Die Betroffenen fühlen sich am nächsten Morgen oft wie gerädert und haben tagsüber Mühe, ihre Augen offen zu halten. So kommt es auch zum so genannten Sekundenschlaf beim Autofahren, der dann oft zu einem Unfall führt.

Kontakt 03341 5222-701

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Webcode dieser Seite: kh02669 Letze Änderung » 01.12.2016